Studien, Policey, Kriminalitätsgeschichte und Konfliktregulierung
(bis einschl. 2012: Studien zu Policey und Policeywissenschaft)

Die von Michael Stolleis begründete Reihe erschien von 1999-2012 zunächst unter dem Titel Studien zu Policey und Policeywissenschaft. Inzwischen wird sie gemeinsam von Michael Stolleis und Karl Härter unter dem Titel Studien zu Policey, Kriminalitätsgeschichte und Konfliktregulierung herausgegeben. In die Reihe aufgenommen werden ausgewählte Fallstudien und Arbeiten, die sich mit der Erforschung frühneuzeitlicher Policeygesetze der Territorien und Reichsstädte des Alten Reiches, mit historischer Kriminalitätsforschung oder Konfliktregulierung beschäftigen.

Die Reihe erscheint traditionell als Printpublikation im Verlag Klostermann. Alle Arbeiten durchlaufen ein Peer-Review-Verfahren. Für neu erscheinende Bände ist beabsichtigt, sie nach einer Frist von drei Jahren online im Open Access verfügbar zu machen. Auch die älteren Bände sollen sukzessive digitalisiert werden.

ISSN 2364-6314 (seit 2012)
ISSN 1612-7730 (1999-2012)

Zur Redakteursansicht