Schriftenreihen

methodica – Einführungen in die rechtshistorische Forschung

Die Reihe methodica – Einführungen in die rechtshistorische Forschung bietet quellen- und methodenorientierte Anleitungen zum rechtshistorischen Arbeiten. Die einzelnen thematisch unterschiedlich zugeschnittenen Bände liefern Grundinformationen im Rahmen eines festen Schemas: zu Forschungsgeschichte und Quellen, zu Methoden, Arbeitstechniken und grundlegender Literatur für das jeweilige Thema, ohne handbuchartige Vollständigkeit zu beanspruchen. Die Reihe wird von Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte herausgegeben und erscheint im Verlag De Gruyter Oldenbourg.

Print-ISSN 2509-792X
Online-ISSN 2509-7938


Erschienene Bände

3

Rechtsräume
Ordnungsmuster im Europa des frühen Mittelalters

Caspar Ehlers

Berlin/Boston: De Gruyter Oldenbourg, September 2016. X, 181 S.

ISBN 978-3-11-037971-6


2

Privat-staatliche Regelungsstrukturen im frühen Industrie und Sozialstaat
Peter Collin

Berlin/Boston: De Gruyter Oldenbourg, Juli 2016. XIV, 209 S.

ISBN 978-3-11-037969-3


1

Recht und Moral in der Scholastik der Frühen Neuzeit 1500-1750
Wim Decock, Christiane Birr

Berlin/Boston: De Gruyter Oldenbourg, Juni 2016. XII, 135 S.

ISBN 978-3-11-037967-9


Geplante Bände

Rechtsgeschichte Hispanoamerikas in der Frühen Neuzeit
Thomas Duve


Strafrechts- und Kriminalitätsgeschichte in der Frühen Neuzeit
Karl Härter

 
loading content