Willkommen

Mitteilungen

des Max-Planck-Instituts für Europäische Rechtsgeschichte seit 2001

Liste wird gefiltert nach:

Filter zurücksetzen

Neu am Institut: Andreas Wagner, Mitarbeiter Digital Humanities

20. Februar 2017
Am Institut seit 1. Januar 2017 [mehr]

„Herrschen mit Handbuch und Bildstock“

15. Februar 2017
Interview zur Rolle von Buchproduktion und -zirkulation für die Festigung der spanischen Herrschaft in Mittel- und Südamerika [mehr]

Neubesetzung des Fachbeirats

8. Februar 2017
Zum Januar 2017 wurde der Fachbeirat des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte turnusmäßig neu besetzt. [mehr]

Eröffnung des Themenjahres 2017 „Imperien und ihr Ende“ des Historischen Kollegs im FKH

12. Januar 2017
Montag, 30.1.2017, Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität, Am Wingertsberg 4, 61348 Bad Homburg v.d. Höhe [mehr]

Neu am Institut: Victoria Barnes

11. Januar 2017
Am Institut seit 1. Januar 2017 [mehr]

Rechtstransfer in der Welt des common law: Indien

13. Dezember 2016
Professor Stefan Vogenauer, Dr. Donal Coffey und Dr. Jean-Philippe Dequen sind von einer einwöchigen Indienreise zurückgekehrt. Die drei arbeiten im neuen Forschungsfeld des Instiuts, das sich mit Rechtstransfers in der Welt des common law befasst. [mehr]

Call for Papers: Kulturelle und ethnische Diversität in der Geschichte von Kriminalität und Strafjustiz

9. Dezember 2016
5. Kolloquium für Kriminalität und Strafjustiz in der Neuzeit [mehr]
Teaser 1481287870

Neuerscheinung: Die deutschen Königspfalzen

7. Dezember 2016
Teilband 5.3: Bayern, Bayerisch-Schwaben [mehr]
Teaser 1481287540

Brazilian Criminological Thinking during the First Republic (1889-1930) - neuer Beitrag im SSRN

30. November 2016
Brazilian Criminological Thinking during the First Republic (1889-1930) von Rebeca Fernandes Dias ist soeben als jüngster Beitrag in unserer SSRN Research Paper Series erschienen. [mehr]
 
loading content