Datenbank

Datenbank zu Entscheidungsprozessen am Reichskammergericht

4. Mai 2016

Protokolle der Richter am Reichskammergericht aus verschiedenen Archiven und Bibliotheken sind im Rahmen eines von der DFG- geförderten Projekts von Prof. Anette Baumann erschlossen und nun durch eine Datenbank leichter zugänglich gemacht worden. Verzeichnet sind 51 Handschriften und Aktenfragmente aus dem Zeitraum von 1524 bis 1627, die Auskunft über die Entscheidungsprozesse am Reichskammergericht geben können. Das Max-Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte unterstützt das Projekt, indem es die Daten archiviert und so die dauerhafte Nutzung der Datenbank sicherstellt. Mehr Informationen zum Projekt sowie die Möglichkeit zum Download der Datenbank bietet die Website der Forschungsstelle der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung.

 
loading content
Zur Redakteursansicht