Institutionen, Instrumente und Akteure sozialer Kontrolle und Disziplinierung im frühneuzeitlichen Europa. 
Institutions, Instruments and Agents of Social Control and Discipline in Early Modern Europe

Herausgegeben von Heinz Schilling unter redaktioneller Mitarbeit von Lars Behrisch

Ius Commune Sonderheft 127
Frankfurt am Main: Klostermann 1999. VIII, 360 S.

ISSN: 0175-6532
ISBN: 3-465-03048-6


Institutionen, Instrumente und Akteure sozialer Kontrolle und Disziplinierung im frühneuzeitlichen Europa.
Herausgegeben von Heinz Schilling unter redaktioneller Mitarbeit von Lars Behrisch
Ius Commune Sonderheft 127
Frankfurt am Main: Klostermann 1999

Der Band ist im Umkreis des von Hermann Roodenburg (Amsterdam), Pieter Spierenburg (Rotterdam), Bernd Roeck (Bonn) und Heinz Schilling (Berlin) entworfenen VW-Forschungsprojektes "Soziale Kontrolle in der frühen Neuzeit: Das Alte Reich im europäischen Vergleich" entstanden. Die einzelnen Beiträge, zusammen eine glückliche und fruchtbare Kombination von makro- und mikrohistorischen, von struktur- und alltagsgeschichtlichen Ansätzen und Zugehensweisen, sind größtenteils die überarbeiteten Fassungen von Vorträgen einer ersten Tagung, die vom 25. bis 28. Oktober 1997 im deutsch-italienischen Studienzentrum der Villa Vigoni stattfand. Das Projekt ist Teil eines übergreifenden Vorhabens, das die Geschichte der neuzeitlichen Sozialkontrolle bis heute (1500-2000) in europäisch-vergleichender Perspektive erforschen will.

  • Einleitung: Heinz Schilling, Profil und Perspektiven einer interdisziplinären und komparatistischen Disziplinierungsforschung jenseits einer Dichotomie von Gesellschafts- und Kulturgeschichte.

– Justiz, Militär, Kirche:

  • Karl Härter, Social Control and Enforcement of Police-Ordinances in Early Modern Criminal Procedure
  • Ralf Pröve, Dimension und Reichweite von "Sozialdisziplinierung" und "Militarisierung" im frühneuzeitlichen Europa
  • Martin Ingram, History of Sin or History of Crime? The Regulation of Personal Morality in England, 1450-1750
  • Frank Konersmann, Presbyteriale Bußzucht aus zivilisationsgeschichtlicher Perspektive. Kirchenzucht pfälzischer und provenzalischer Presbyterien zwischen 1580 und 1780.

– Armenfürsorge, Erziehung, Nachbarschaft, Ehre:

  • Maarten Prak, The Carot and the Stick: Social Control and Poor Relief in the Dutch Republic, Sixteenth to Eighteenth Centuries
  • Stefan Ehrenpreis, Sozialdisziplinierung durch Schulzucht? Bildungsnachfrage, konkurrierende Bildungssysteme und der "deutsche Schulstaat" des siebzehnten Jahrhunderts
  • Carl A. Hoffmann, Nachbarschaften als Akteure und Instrumente der sozialen Kontrolle in urbanen Gesellschaften des sechzehnten Jahrhunderts
  • Tomás A. Mantecón, Honour and Social Discipline in Early Modern Spain
  • Marco Bellabarba, Honour Discipline and the State. Nobility and Justice in Italy, Fifteenth to Seventeenth Centuries.

– Fallstudien:

  • Xavier Rousseaux, ‘Sozialdisziplinierung’, Civilization des moeurs et monopolisation du pouvoir. Eléments pour une histoire du contrôle social dans les Pays-Bas méridionaux 1500-1815
  • Ute Lotz-Heumann, Social Control and Church Discipline in Ireland in the Sixteenth and Early Seventeenth Centuries
  • Ditlev Tamm/Jens Chr. V. Johansen, Social Control in Early Modern Scandinavia
  • Lars Behrisch, Social Discipline in Early Modern Russia, Seventeenth to Nineteenth Centuries.
Zur Redakteursansicht