Der Vortragende

Dr. Donal Coffey
Donal Coffey
Wissenschaftler

Telefon: +49 (69) 789 78 - 137
Fax: +49 (69) 789 78 - 169

Bild des Programmheftes

Programmheft des 13th Annual South Asia Legal Studies Workshop Bild vergrößern
Programmheft des 13th Annual South Asia Legal Studies Workshop

Vorträge

Neufundland und Burma in der Welt des Common Law

4. November 2019

Am 15. Oktober fand an der University of Toronto der Osgoode Society Legal History Workshop statt. Donal Coffey hielt einen Vortrag über die Eigenständigkeit Neufundlands als Dominion innerhalb des British Empire während der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowie über die Entwicklung seiner politisch-rechtlichen Kultur in dieser Zeit.

Am 17. Oktober beteiligte er sich am South Asia Legal Studies Workshop an der University of Wisconsin mit einem Beitrag über die Ausarbeitung der burmesischen Verfassung im Jahr 1947. Hier nahm er transnationale Einflüsse, insbesondere die Verbindungen zwischen Burma und Irland, in den Blick.

Sowohl Neufundland als auch Burma gehörten zum British Empire. Neufundland war als Dominion ein fester Bestandteil der Rechtsstruktur des Commonwealth, während Burma sich als erstes Land im 20. Jahrhundert vom British Empire abspaltete und den Status eines Dominion zugunsten der Unabhängigkeit ablehnte. Beide Länder sind interessante Testfälle für konstitutionelle Traditionen, Einflüsse und Anleihen innerhalb der Welt des Common Law.

 
loading content
Zur Redakteursansicht