Repertorium der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit 12

Kungariket Sverige och hertigdömena Pommern och Mecklenburg /
Königreich Schweden und Herzogtümer Pommern und Mecklenburg

Kungariket Sverige och hertigdömena Pommern och Mecklenburg / <br /> Königreich Schweden und Herzogtümer Pommern und Mecklenburg <br /> <em>Repertorium der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit 12</em> Zoom Image
Kungariket Sverige och hertigdömena Pommern och Mecklenburg /
Königreich Schweden und Herzogtümer Pommern und Mecklenburg
Repertorium der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit 12 [less]

Utgivna av / Herausgegeben von Karl Härter, Jörg Zapnik och / und Pär Frohnert

Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 306
Repertorium der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit 12
Frankfurt am Main: Klostermann 2017, 2 Halb-Bände, XVII, IX, 1019 p.

ISSN 1610-6040
ISBN 978-3-465-04311-9


Der vorliegende Band des Repertoriums der Policeyordnungen verzeichnet über 5000 frühneuzeitliche Ordnungs- bzw. Policeygesetze des Königreichs Schweden und der Fürstentümer Mecklenburg und Pommern. Die vielfältigen Regelungsgegenstände werden mittels eines zweisprachigen Registers inhaltlich erschlossen. Der Index enthält sowohl die deutschen als auch die schwedischen Policeymaterien und Begriffe und erlaubt damit eine separate Recherche in der Landessprache oder einen kombinierten Zugriff. Die Einleitungen vermitteln darüber hinaus grundlegende Informationen zu Geschichte und guter Policey in den betreffenden Territorien. Die Einleitung für Schweden erscheint zudem in einer kürzeren deutschen und einer ausführlichen schwedischen Version; letztere enthält zusätzlich eine umfassendere Darstellung der Geschichte des Policeybegriffs in Schweden. Da der schwedische König auch Landsherr und „Gesetzgeber“ in Schwedisch-Pommern war, eröffnen sich weitere vergleichende Perspektiven auf den grenzübergreifenden Transfer von Ordnungsnormen und die gute Policey im frühneuzeitlichen Ostseeraum.

 
loading content