Anschrift

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte

Dr. Jessika Nowak

Hansaallee 41

60323 Frankfurt am Main

Links

Dr. Jessika Nowak | Abteilung I/II

Dr. Jessika Nowak

Dr. Jessika Nowak

Position:

Wissenschaftlerin

Telefonnummer:

  • +49 (69) 789 78 - 142

E-Mail:

Forschungsinteressen

  • Geschichte der spät- und nachkarolingischen Reiche, insbesondere Hoch- und Niederburgunds
  • europäische Geschichte des Spätmittelalters, vor allem Geschichte Frankreichs, Italiens, des Papsttums und der Kurie des 15. Jahrhunderts

Projekte

Vita

Seit 10/2015
wiss. Mitarbeiterin am MPIeR

9/2015
Karl-Ferdinand-Werner-Fellowship am DHI Paris

3-4/2015
Stipendiatin am MPIeR

Seit 10/2014
Junior Fellowship der Baden-Württemberg-Stiftung

11/2013
Bewilligung des gemeinsam mit Dr. Georg Strack (München) beantragten DFG-Netzwerkes

10/2013
Auszeichnung mit dem Universitätslehrpreis der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

10/2011-9/2015
wiss. Assistentin und akad. Rätin auf Zeit am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte I
(Prof. Dr. Jürgen Dendorfer) (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

4-9/2011
wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte
(Prof. Dr. Jürgen Dendorfer) (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt)

2009
Promotion in Frankfurt/M. mit "summa cum laude"
(2010 Auszeichnung der Arbeit mit dem Sperl-Preis)

4/2008-3/2011
wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte II
(Prof. Dr. Heribert Müller) (Goethe-Universität, Frankfurt/M.)

3/2007
Stipendium des DHI Paris

5/2006
masterclass des Koninklijk Nederlands Instituut te Rome

1-3/2006
Stipendium des DHI in Rom

10/2004-12/2007
Promotionsförderung der Studienstiftung des deutschen Volkes
(zuvor bereits Grundförderung)

4/2004-9/2004
wiss. Hilfskraft am Historischen Seminar am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte II
(Prof. Dr. Heribert Müller) (Goethe-Universität, Frankfurt/M.)

2004
Magisterexamen
(mit Auszeichnung)

7/2001-3/2004
stud. Hilfskraft am Historischen Seminar am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte II
(Prof. Dr. Heribert Müller) (Goethe-Universität, Frankfurt/M.)

12/2000-3/2002
stud. Hilfskraft am Institut für Romanische Sprachen und Literaturen
(Goethe-Universität, Frankfurt/M.)

10/1999-6/2000
Stipendium des DAAD und des ital. Außenministeriums

10/1997-1/2004
Studium der Romanistik sowie der Mittleren und Neueren Geschichte an der Goethe-Universität (Frankfurt/M.) und an der Università degli Studi di Firenze

Geb. 1977
in Bad Homburg

 
loading content