Vortragender

Professor Sir Christopher Clark
Professor Sir Christopher Clark

St. Catharine's College

Frankfurter Rechtshistorische Abendgespräche

15516 1537795745

Frankfurter Rechtshistorische Abendgespräche: 1848 - eine gescheiterte Revolution?

  • Datum: 17.10.2018
  • Uhrzeit: 20:00
  • Vortragender: Christopher Clark
  • St. Catharine's College Cambridge
  • Ort: Campus Westend der Goethe-Universität, Frankfurt am Main
  • Raum: IG Farbenhaus, Eisenhower Rotunde

Die 1848er Revolution wird traditionell als gescheitert angesehen. Weder entstand ein deutscher Nationalstaat, noch wurde eine liberale Verfassungsordnung eingerichtet. Im größeren Zusammenhang der deutschen und europäischen Geschichte wird dieses Scheitern häufig als einer der Gründe für Deutschlands vermeintlichen Sonderweg betrachtet. „The year 1848“, schrieb der große britische Historiker G. M. Trevelyan, „was the turning point at which modern history failed to turn“. Dieser Vortrag untersucht die Auswirkungen der 1848er Revolution auf die Regierungs- und Verwaltungsordnungen der europäischen Staaten und möchte so das Bild von der gescheiterten Revolution revidieren. Er argumentiert, dass die 1850er Jahre keine Ära der Reaktion, sondern der Innovation waren. Sie markierten nach der Napoleonischen Ära die zweite große staatliche Modernisierungswelle des neunzehnten Jahrhunderts. Diese war gekennzeichnet zum Beispiel durch das Entstehen neuer technokratisch-orientierter Koalitionen der politischen Mitte, die Einbindung zivilgesellschaftlicher Organe in den politischen Prozess und fundamentaler Neuerungen im Informationsmanagement der Regierungen gegenüber der Öffentlichkeit. All diese Veränderungen hatten ihre Wurzeln in der 1848er Revolution und vollzogen sich nicht in einem nationalen, sondern einem europäischen Rahmen. Wir können sie deshalb nur verstehen, wenn wir das volle Spektrum staatlichen Handelns in ganz Europa berücksichtigen und die 1848er Revolution als ein genuin europäisches Ereignis verstehen. Nehmen wir diesen Blickwinkel ein, erkennen wir, dass die 1848er Revolution keineswegs gescheitert ist, sondern in vielerlei Hinsicht ein nachhaltiger Erfolg war.

Anschließend Empfang


Bild: Jubelnde Revolutionäre nach Barrikadenkämpfen am 18. März 1848 in der Breiten Straße in Berlin, Quelle: Wikimedia

 
Zur Redakteursansicht
loading content