Poster

Symposion

14687 1531313010

RESISTANCE Project. Symposion I. Theoretical framework and state of the art.

  • Beginn: 12.07.2018
  • Ende: 13.07.2018
  • Ort: Colégio do Espírito Santo, Anfiteatro 131, Universidade de Évora, Portugal

"RESISTANCE - Rebellion und Widerstand in den iberischen Imperien, 16.-19. Jahrhundert" - so lautet das erste Symposion eines auf 4 Jahre angelegten internationalen Projektes, welches vom Programm Horizont 2020 Research and Innovation der Europäischen Union, gemäß der Marie-Skłodowska-Curie-Zuschussvereinbarung n. 778076, gefördert wird.

Das Projekt RESISTANCE untersucht die Widerstandsprozesse sozialer und institutioneller Akteure, welche im Einflussbereich der Iberischen Imperien historisch benachteiligt, diskriminiert und dominiert wurden. Der Zeiträume und Chronologien vergleichende Projektansatz umfasst Europa, Amerika, Asien und Afrika von 1500 bis 1850.

Das Symposion I. findet an der Universität von Évora statt und wird für alle beteiligten Forscher eine gute Gelegenheit bieten, sich mit dem grundlegenden Konzept des Projektes RESISTANCE auseinanderzusetzen, es aus mehreren historiographischen Perspektiven zu betrachten und somit zum Aufbau eines gemeinsamen theoretischen Projektrahmens beizutragen.

Neben europäischen, afrikanischen, nord- und südamerikanischen Universitäten und wissenschaftlichen Instituten ist das MPIeR eine der Partnerinstitution des Projektes.

 
Zur Redakteursansicht
loading content