Organisation

Professor Stefan Vogenauer
Stefan Vogenauer
Geschäftsführender Direktor
Telefon: +49 (69) 789 78 - 100
Fax: +49 (69) 789 78 - 211
Dr. Philip Bajon
Philip Bajon
Wissenschaftler
Telefon: +49 (69) 789 78 - 257
Fax: +49 (69) 789 78 - 169

Downloads

Konferenz

13295 1521634241

Konferenz - Key Biographies in the Legal History of European Union, 1950-1993

  • Beginn: 21.06.2018
  • Ende: 22.06.2018
  • Organisation: Stefan Vogenauer, Philip Bajon
  • Ort: MPIeR

Die Geschichte des Rechts der Europäischen Union ist zu großen Teilen immer noch wenig erforscht, obwohl sich die rechtsgeschichtliche Disziplin der Thematik seit einiger Zeit intensiver zuwendet. Die Jahreskonferenz 2018 des Forschungsfeldes „Rechtsgeschichte der Europäischen Union“ des Max-Planck-Institutes für europäische Rechtsgeschichte wird den Nutzen und die Grenzen biographischer Forschung für das Studium des Europäischen Rechts ausloten.

Die Konferenz umfasst nicht nur traditionelle biographische Ansätze, die ausgesuchte und repräsentative Schlüsselbiographien in Augenschein nehmen, sondern auch biographisch interessierte Analysen einer internationalen Geschichte, die sich mit der sozialen Praxis und der transnationalen Dimension internationaler Organisationen wie der EU-Institutionen befasst. Auf der einen Seite kann biographische Forschung über die EU-Rechtsgeschichte unser Verständnis der Ideen und Doktrinen Europäischen Rechts wesentlich erweitern und zur intellektuellen Schärfe des Forschungsfeldes beitragen. Auf der anderen Seite kann empirisch abgesicherte biographische Forschung über die Zusammenhänge zwischen sozialer Praxis und Rechtsdenken den Forschungsstand der EU-Rechtsgeschichte bereichern.

Interessierte sind herzlich eingeladen, sich über beiliegendes Formular für die Veranstaltung auf dem Frankfurter Campus Westend am 21. und 22. Juni 2018 anzumelden. Eine Konferenzgebühr wird nicht erhoben.


Bild: Portraits of Michel Gaudet, Director-General of the Legal Service of the Commission of the EEC
© European Communities , 1967 / Source: EC - Audiovisual Service / Photo: Quertinmont-Gillardin

 
Zur Redakteursansicht
loading content